Fensterbau

Im Fensterbau wird zwischen Profilherstellern und Fensterherstellern unterschieden.

Als Fensterbau wird das technische Berufs- und Geschäftsfeld bezeichnet, in welchem Fenster, Fensteranlagen, Türen und auch verschiedene Fassadenelemente hergestellt werden. Im Fensterbau wird zwischen Profilherstellern und Fensterherstellern unterschieden.

Profilhersteller fertigen die Rahmen der Fenster. Zum Einsatz kommen hierbei ausgeklügelte Technologien zur Wärmedämmung und zum Schallschutz.

Marktführer im Bereich der Profilhersteller im Fensterbau ist beispielsweise die Marke VEKA, welche ausschließlich Kunststofffenster in geprüfter A-Qualität produziert.

Fensterhersteller fertigen anschließend das Fenster, indem sie die Profile, vorgefertigten Glasscheiben und Beschläge der Fenster nach den jeweiligen Kundenwünschen zusammensetzen. In diesem Produktionsschritt werden dann auch der Wärme- und Schallschutz durch spezielle Verglasungen sichergestellt.  Die anschließende Montage wird von dem Fensterhersteller selbst, oder von Montagefirmen, übernommen.

Die Deutsche Fensterbau verwendet ausschließlich in Deutschland produzierte Profile. Um die bestmögliche Qualität zu garantieren, werden die Fenster von geprüften Handwerkern aus Ihrer direkten Umgebung montiert.